Geschichte Bräuche Orte Figuren Hintergrund Glossar Termine Herstellung Gedanken Zeitschrift Forum Links

Saure Kutteln

Sie sind nicht unbedingt jedermanns Sache, aber für manchen Narren während der Fasnet einfach unentbehrlich, und das trotz BSE. Wer's mag!

Zutaten:
(Als Vesper für 6, als Hauptspeise für 4 Personen)
1 kg Kutteln,
1/2 Zwiebel,
40 g Butterschmalz,
50 g Mehl,
3-4 EL Tomatenmark,
1/2 l Fleischbrühe,
Salz,
Pfeffer,
2-3 EL trockener Wein (Riesling oder Silvaner)
1 EL Weinessig,
Petersilie

Zubereitung:
Die beim Metzger gekauften vorgekochten Kutteln waschen und in feine Streifen schneiden. Die kleingeschnittene Zwiebel in Butterschmalz glasig dünsten, dann die Kuttelstreifen hinzugeben und etwa 15 Minuten unter Rühren leicht anbraten. Dann mit Mehl bestäuben und weiterrühren. Nach etwa 10 Minuten das Tomatenmark beigeben und mit der Fleischbrühe ablöschen. Nun müssen die Kutteln noch etwa 1/2 Stunde köcheln. Danach mit Salz, Pfeffer, Wein und Essig abschmecken. Vor dem Servieren feingehackte Petersilie darübergeben.



Quelle: W.O.Feißt: Baden Kulinarische Streifzüge, Sigloch Edition
Bild © Sigloch Edition
nach oben

Impressum