Geschichte Bräuche Orte Figuren Hintergrund Glossar Termine Herstellung Gedanken Zeitschrift Forum Links

Der Viererbund
Fasnet in Rottweil, Oberndorf, Elzach und Überlingen

Hansjörg Deck (Hrsg.) u.a.

Mit Spannung ist das Gemeinschaftswerk über die vier „Stehkragenzünfte“, die sich einst wegen karnevalistischer Strömungen und zuviel Narrentreffen aus der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte verabschiedet haben, erwartet worden. Großformatig und optisch herrlich aufgemacht präsentiert sich der Bildband. Schöne zeitgenössische, aber auch interessante historische Fotografien machen das Buch zum Fasnetslustobjekt. Die inhaltlichen Ansätze der einzelnen Autoren, die jeweils ihre eigene Fasnet beleuchten, sind zwar nicht ganz aufeinander abgestimmt, aber sie vermitteln einen guten Einblick in die zweifelsohne interessanten und schönen Fasnachtsbräuche der „Rebellenzünfte“. Die historische Einleitung des Herausgebers hebt sich allerdings deutlich von den anderen Texten ab. Bei der Kreation des Schlusssatzes war aber wohl eher der Wunsch Vater des Gedankens: „Übertreibungen und Ausschwei- fungen gehören nicht zum eigentlichen Wesen der heutigen Fastnacht. Man ist angeheitert, aber nicht betrunken.“ Der Rezensent teilt diese reichsstädtisch verklärte Meinung nicht, hat er doch in allen vier Orten schon anderes erlebt. Fazit: Dies ist kein tiefgründig wissenschaftliches Werk, sondern eine erfreulich lesenswerte „Quadrografie“. (ww)











nach oben

Impressum