Geschichte Bräuche Orte Figuren Hintergrund Glossar Termine Herstellung Gedanken Zeitschrift Forum Links

"Ma goht ge hexa!" Fasnet in Obernheim

Hexenzunft Obernheim

Fasnet! Welch betörendes Zauberwort.

Alljährlich zieht es im Südwesten Deutschlands Tausende in seinen Bann, verzaubert, ja verhext sie im wahrsten Sinne des Wortes, schafft ihnen für einen kurzen, sehnsüchtig erwarteten Zeitraum eine berauschend närrische Glückseligkeit. Das Erinnern nach der Fasnet und das Erwarten vor der Fasnet kennzeichnet jenen mentalen Ausnahmezustand, den man nur erfühlen, aber nicht erwzingen kann. In Baden-Württemberg sind rund 300 000 aktive Hästräger in den hohen Tagen unterwegs. Über 600 in Obernheim, und das bei einer Einwohnerzahl von nur 1450. Dieses Zahlenverhältnis zeigt schon, wie wichtig den Obernheimern Narren das „Hexa gau“ ist.

Zum 75. Geburtstag schenkt sich die Hexenzunft Obernheim dieses Werk, das Geschichte und Gegenwart der Fasnet und der Hexenzunft in dem kleinen Heubergdorf aufarbeitet. Ein fleißiger Arbeitskreis hat zusammengetragen und aufgearbeitet, was an historischen und zeitgenössischen Dokumenten und Bildern aufzufinden war. So ist dieses Buch ein Spiegel der Hexen- und Fasnetstradition in Obernheim. Die Hexe, die Schlutt, der Teufel, der Hexenprozess und all die Dinge, die die Obernheimer Hexenfasnet ausmachen, sind ebenso gewürdigt, wie die Bälle, die Behindertenfasnet, die Kinderfasnet und natürlich die Musik, ohne die es keine Fasnet in Obernheim gäbe. Tauchen Sie also ein in die bunte Welt der Obernheimer Fasnet, wo „ma ge hexa goht“!

















nach oben

Impressum