Geschichte Bräuche Orte Figuren Hintergrund Glossar Termine Herstellung Gedanken Zeitschrift Forum Links

Oh Latschaboo - oh Schaluschée
Ein bunter Streifzug durch die historische Empfinger Fasnet

Narrenzunft und Trachtengruppe Empfingen, Heimatkreis Empfingen

Fast unbeachtet neben den populären Großfastnachten in Rottweil, Oberndorf, Haigerloch und Rottenburg wird in der autobahnnahen Gemeinde Empfingen eine recht urwüchsige Fastnacht gefeiert. Eine Interessengemeinschaft aus Narrenzunft und Heimatkreis hat sich auf Spurensuche begeben und eine historische Betrachtung und ein Zeitbild des Fastnachtsgeschehens in Empfingen zwischen zwei Buchdeckel gepresst. Das Ergebnis ist eine nicht zu unterschätzende Dokumentation über die Veränderungen und Konstanten in der Empfinger Fasnet, über interessante archaische Narrenfiguren wie Strohbär, Reisbär, die Rußhexe mit einer einfachen Stoffverlarvung, die Kneller und die „Ausgestopften“, die wild umtreibend, den Villinger Wuescht gleich, die Völlerei der Fastnachtstage persiflieren; mit zahlreichen historische Fotos und einer umfassenden Dokumentation alter Larven. Das Buch ist einfach gestaltet, aber sehr informativ. Die Anschaffung lohnt sich für Fastnachtsbegeisterte, die gerne auch mal Brauchformen und Narrenfiguren vergleichen. Viel Fleiß und gewissenhafte Arbeit stecken in diesem Buch.
„Narri-Narro“ wird in der kommenden Ausgabe über die Fasnet in Empfingen berichten. (ww)











nach oben

Impressum